Stromübertragung in Bewegung

Wenn Strom zwischen Leitern übertragen werden muss, die in Bewegung sind, werden besonders hohe Anforderungen an die Elektrotechnik gestellt.

Die Verbindungsteile müssen beispielsweise Wärmeausdehnungen kompensieren können, ohne dass die Übertragungsleistung gemindert wird. Aus diesem Grund werden oft flexible Bauteile eingesetzt, zum Beispiel Dehnungsbänder oder Litzenverbinder, welche die Bewegung der leitenden Komponenten abfangen können, und trotzdem eine sichere und dauerhafte Verbindung garantieren.

Die Sefag Components AG ist auf die Lösung solcher komplexer Herausforderungen spezialisiert. Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir spezialisierte Bauteile und Systeme, um den individuellen Herausforderungen einer Stromübertragung zu begegnen. Dabei können wir auf langjährige Erfahrung und ein umfassendes Know-how zurückgreifen. Diese Fähigkeiten nutzen wir, um unseren Kunden nicht nur technische, sondern auch wirtschaftliche Optimierungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Oft zeigt sich schon bei der Analyse, dass die erste Lösung fast immer noch optimiert werden kann.

Zu unseren Kunden gehören verschiedene Spezialisten aus der Fahrzeugtechnik. Unsere Komponenten werden rund um den elektrischen Antrieb von Fahrzeugen eingesetzt, sei es in der Aviatik, in der Automobilindustrie oder in Schienenfahrzeugen. Auch als Verbindungsteile von Asynchronmotoren in Schiffen finden unsere spezialisierten Bauteile Verwendung.

Indem wir flexible und starre Komponenten aus Kupfer, Aluminium und anderen stromführenden Metallen optimal kombinieren und bearbeiten, entwickeln wir individuelle Verbindungselemente nach kundenspezifischen Ansprüchen. Die mechanische Fertigung dieser qualitativ hochwertigen – und auch in Bewegung verlässlichen – Bauteile gehört ebenfalls zu unseren Kernkompetenzen, insbesondere die Schweiss- und Fügetechnik.

Ihre Ansprechpartner

Beratung & Verkauf

Miguel Rodriguez

Sales & Project Manager


Beratung & Verkauf

Jonathan Hausheer

Sales & Project Manager