Pressverbindungen

Pressverbindungen werden in der Elektrotechnik eingesetzt, um zwei elektrische Leiter kostengünstig und dauerhaft miteinander zu verbinden. Dabei werden die Leiter in einem Hohlkörper aus Metall kontaktiert, danach wird die Verbindung verpresst.

Pressverbinder bestehen in der Regel aus Kupfer oder Aluminium. Die Oberfläche bleibt je nach Kundenbedürfnis unbehandelt oder wird mit Silber oder Zinn beschichtet. Die Sefag Components AG fertigt Elemente für Pressverbindungen in verschiedenen Formen und Anschlussvarianten.

Pressverbindungen gelten als einfache und kostengünstige, aber auch als pragmatische und effektive Möglichkeit, Leiter unterschiedlicher Grösse oder aus verschiedenen Werkstoffen miteinander zu verbinden. Eingesetzt werden sie im Maschinen- und Anlagenbau und in der Energieverteilung.


  • zum Verbinden von Kabeln
  • in Maschinen und Anlagen
  • in Freileitungen
  • in Bodenleitungen

Pressverbindungen der Sefag Components AG zeichnen sich aus durch eine hohe Verarbeitungsqualität. Für dauerhafte Lösungen sind sie die richtige Wahl. Dank jahrzehntelanger Erfahrung und laufender Optimierung in der Fertigungstechnik wissen wir, mit welchen Werkstoffen und Verbindungslösungen wir den spezifischen Herausforderungen unserer Kunden begegnen müssen.

Unsere Lösungen werden stets in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden entwickelt. Wir arbeiten nach spezifischen Vorgaben, planen und projektieren aber auch eigene Lösungsvorschläge. Wir finden für jede Herausforderung die passende Lösung – auch unter Zeitdruck. Nutzen Sie unsere Dienstleistungen für eine erfolgreiche Umsetzung Ihres Projekts.

Ihre Ansprechpartner

Beratung & Verkauf

Daniel Bieri

Sales & Project Manager


+41 41 499 77 75

daniel.bieri@sefag-ag.ch


Beispiele Pressverbindungen